Teilen

EXPERTENTIPP: BETRETEN SIE HEIMISCHEN HOLZBODEN!


Wussten Sie, dass
 es in Österreich neun Parketthersteller gibt, die hochqualitative Holzböden in unterschiedlichsten Ausführungen erzeugen? 
Wir als Profi-Raumdesigner setzen daher stark auf heimische Böden.

Geprüfte Qualität:
Sowohl heimische Zertifizierungen als auch die EU-Richtlinien sind streng – und das ist gut so. Denn so können Sie sicher sein, dass Ihr Holzboden auch wirklich die Qualität und die Eigenschaften hat, die Sie sich wünschen.

Immer im Bilde:
Auf die erwähnte Qualität können Sie sich verlassen, denn die Produktionsstätten für österreichische Böden werden ständig kontrolliert. Nicht nur das: Dank der unmittelbaren Nähe können die Betriebe flexibel auf Nachfrage und Produktwünsche reagieren.

Mit gutem Gewissen:
Einen weiteren Vorteil haben Holzböden aus heimischer Produktion: Der CO2-Fußabdruck ist dank kurzer Lieferwege verhältnismäßig klein. Darüber hinaus werden durch den Kauf regionaler Produkte Arbeitsplätze in der Umgebung geschaffen.

Garantiert gut:
Heimische Holzarten, allen voran die Eiche, kennen Ihre Umgebung – auch in klimatischer Hinsicht. Deshalb bleiben sie beispielsweise beim Einsatz mit einer Fußbodenheizung sehr dimensionsstabil.